Anschlussförderung für ein Projekt, das frauenliebende Frauen im deutschen Südwesten sichtbar macht

Ein Grußwort des Landesfrauenrats Baden-Württemberg

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg begrüßt die Anschlussförderung für ein Projekt, das frauenliebende Frauen im deutschen Südwesten sichtbar macht.

Nach der Beforschung ihres Lebens in der Weimarer Republik und dem Nationalsozialismus kann nun in der neuen Projektphase ihr Leben nach 1945 untersucht werden. Dadurch wird für die Öffentlichkeit sichtbarer, was es für lesbische Frauen nach 1945 konkret bedeutet hat, zwischen Repression, Unsichtbarkeit und lesbischer Emanzipation zu leben.

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg ist stolz darauf, dass dieser Forschungsschwerpunkt, der durch unsere ehemalige Vorstandsfrau Prof. Dr. Monika Barz initiiert und durch die enge Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg auf den Weg gebracht wurde, nun so erfolgreich in die zweite Phase starten kann.

Wir erhoffen uns von der neuen Projektphase insbesondere Ergebnisse zur Frage, welche politische Bedeutung lesbischen Frauen in der Frauen- und Gleichstellungsbewegung der Nachkriegsjahre zukommt.

Wir wünschen dem Projekt einen erfolgreichen und inspirierenden Verlauf.

Mit herzlichen Grüßen Ihre

Prof. Dr. Ute Mackenstedt, Erste Vorsitzende LFR BW

Verena Hahn, Zweite Vorsitzende LFR BW



Diesen Blogbeitrag zitieren
lesbenwelt2 (2023, 6. Mai). Anschlussförderung für ein Projekt, das frauenliebende Frauen im deutschen Südwesten sichtbar macht. Zwischen Unsichtbarkeit, Repression und lesbischer Emanzipation - Frauenliebende* Frauen im deutschen Südwesten 1945 bis 1980er Jahre. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/quip

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search